HL. Bestattungen - Trauerfloristik
HL. Bestattungen - ...wo Menschlichkeit noch wichtig ist...

Trauerfloristik  

Blumen bei einer Trauerfeier sind die letzte dankende Ehrerbietung an den verstorbenen Menschen. Häufig werden dazu die Lieblingsblumen oder –Farbe des Verstorbenen gewählt und als Strauß oder Gesteck gefertigt. Kränze werden in unserer Region weniger gewählt. An den gefertigten Blumenschmuck wird eine Schleife mit einem persönlichem Spruch oder einem Symbol angebracht. Wir helfen Ihnen gern, eine geeignete Schleife mit dazugehörigem Spruch zu finden. Dafür halten wir mehrere Vorlagen bereit.  


Ein paar Beispiele für Texte auf Schleifen:

* In stiller Trauer
* In Liebe und Dankbarkeit
* Ein letzter Gruß
* Für immer in meinem/unserem Herzen
* Nur vorausgegangen
* Wir werden dich niemals vergessen
* In stillem Gedenken
* Unvergessen
* Wir vermissen Dich        
* Gott sei mit Dir     
* In Vertrauen auf Gott     
* Unserer lieben Mutter      
* Danke, für Alles   
* Danke, dass es Dich gab     




Bei einer Abschiednahme ist ein Handstrauß für den Verstorbenen, bei Erdbestattungen ein Gesteck für den Sarg und bei einer Urnenbeisetzung ein Urnengesteck üblich. Man sollte darauf achten, dass Blumenfarbe und Farbe der Urne oder des Sarges harmonieren.  

Als letzter Blumengruß am Grab können kleine Ministräuße (eine Blume mit Grün und schwarzem Bändchen) oder Streublumen verwendet werden. Somit kann sich jeder Angehörige noch einmal persönlich verabschieden.        

Wir halten einen Katalog für Sie bereit, indem sich eine große Auswahl an Blumengestecken befindet. Natürlich lassen wir ebenfalls Blumenschmuck nach Ihren Wünschen und Preisvorstellungen fertigen. Wir arbeiten seit mehreren Jahren mit einem fachkundigen Floristikbetrieb zusammen. Ihre bestellten Blumen holen wir am Tag der Trauerfeier dort ab. Bei Bedarf geben wir gern auch die Tischdekoration für die Feierlichkeit nach der Beerdigung in Auftrag.  

Bitte geben Sie nicht mehr Geld für Blumen aus als nötig, denn bei einer Abschiednahme passen nicht immer alle Gestecke mit in den Sarg. Wir können gern, bei einem schon vorhandenen Grab, die Blumen dorthin bringen. Übrige Blumen, werden auf das Gemeinschaftsgrab gelegt oder entsorgt. Auf ein Erdgrab passen auch mehr Blumen als auf ein Urnengrab. Bitte bedenken Sie dies und lassen Sie vielleicht doch auch einmal ein einziges Gesteck von mehreren Hinterbliebenen anfertigen.    

Sollten Sie selbst ein Floristikgeschäft beauftragen wollen, dann bitten Sie dieses, Blumengestecke mindestens eine halbe Stunde vor Beginn der Trauerfeier beim Friedhof anzuliefern.    









Welche Schwelle du auch immer betrittst,
es möge jemand da sein,
der dich willkommen heißt.
 
Altirischer Segenswunsch